Quark-Radieschen-Dip mit Kräuter-Schinkenpfannkuchen

Zutaten:

Für die Pfannkuchen:

  • 4 Eier (M)
  • 100 ml  LAC lactosefreie, frische, fettarme Vollmilch
  • 50 g LAC lactosefreier, fettarmer Joghurt mild
  • Salz, Pfeffer, Muskatnuss
  • 250 g Mehl Typ 405
  • 15 g gemischte Kräuterblättchen bspw. Basilikum, Majoran, Petersilie
  • 1 Kästchen Gartenkresse
  • 1 EL kaltgepresstes Rapsöl
  • 100 ml Mineralwasser mit Kohlensäure
  • 4 Scheiben gekochter Schinken (80 g
  • 30 g Öl oder Butterschmalz zum Ausbacken

 

Für den Quark-Dip:

  • 500 g LAC lactosefreier Speisequark Magerstufe
  • ½ Bund Radieschen (ohne Grün 200 g)
  • 1 feingeschnittene Knoblauchzehe
  • Abrieb und Saft ½ unb. Zitrone
  • Salz, Pfeffer

Außerdem:

  • Je 2 EL fein geschnittener Schnittlauch und Kresse

    Zubereitung:

    Eier, Milch und Joghurt in einen Mixer geben und mit den Gewürzen versehen.

    Die Kräuter waschen, trocknen und mit der frisch geschnittenen Kresse und dem Öl zufügen. Alles fein pürieren und in eine Schüssel füllen.

    Das Mehl zufügen, glattrühren, das Mineralwasser unterrühren und einige Minuten ruhen lassen. Zwischenzeitlich die Radieschen putzen, waschen, in dünne Scheiben und anschließend in Stifte schneiden. Diese unter den Quark rühren, Knoblauch, Zitrone unterrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

    Den Schinken in Würfelchen teilen.

    Zum Backen der Pfannkuchen etwas Öl oder Butterschmalz in einer Pfanne mit etwa 20 cm Æ erhitzen und etwas Teig eingießen. Die Pfanne kurz zur Seite ziehen und solange die Oberfläche noch flüssig ist mit Schinkenwürfelchen und Kresse bestreuen. Dann weiterbacken, mit Farbe wenden und fertig garen. Bis alle 8 Pfannkuchen gebacken sind warmhalten.

     Den Quark mit den Kräuterpfannkuchen anrichten und mit Schnittlauch und Kresse bestreut servieren.

     

     

    Unser Vollsortiment an lactosefreien Produkten