Was man über Milchprodukte im Glas wissen sollte

Sie schmecken neutral
Glas nimmt keine Gerüche an und gibt auch keinen Geschmack an Flüssigkeiten ab. Somit ist sind Glasflaschen die hygienischste und sicherste Verpackung für Milch.


Sie sind gut fürs Gewissen
Für die Klimabilanz von Verpackungen zählen zwei Dinge. Erstens ihr Gewicht, denn das wirkt sich auf den Energieverbrauch beim Transport aus. Und zweitens die so genannte Umlaufzahl: Glasflaschen können bis zu 50 Mal wieder befüllt werden.


Je regionaler, desto besser 
Recyclingverpackungen sind gut für die Umwelt. Aber fairerweise muss man sagen, dass auch der Transport und die Reinigung von Glasflaschen Energie und Ressourcen verbrauchen. Deshalb gilt: Je regionaler der Vertrieb ist, umso besser schneiden Glasflaschen aus Sicht des Umweltschutzes ab. Kaufen Sie deshalb Mehrwegflaschen am besten aus der Region.


Augen auf bei Mehrwegkästen
Manchmal stecken auch in Mehrweg-Getränkekästen Einwegflaschen. Achten Sie deshalb immer auf das Etikett der Flaschen. Oder fragen Sie im Markt nach, ob es sich um Mehrwegflaschen handelt. So sind Sie sicher, dass Ihre Getränke-Klimabilanz stimmt.